Firmensitz richtig wählen – worauf Sie achten sollten

Wie Sie Ihren Firmensitz richtig wählen

Der Firmensitz ist das Aushängeschild Ihres Unternehmens. Es ist der Ort an dem Ihre Firma ansässig ist und daher die erste Assoziation, die viele Ihrer Kunden mit Ihrem Betrieb haben werden. In unserem heutigen Blog Post gehen wir genauer darauf ein, worauf Sie bei der Wahl Ihres Firmensitzes achten sollten.

 

Firmensitz oder Geschäftsadresse?

Ein Unternehmen kann über mehrere Geschäftsadressen verfügen, jedoch über nur einen Firmensitz. In Österreich wird der Firmensitz in das Firmenbuch eingetragen und erhält eine Firmenbuchnummer, die auf allen Geschäftsbriefen (egal ob in postalischer oder elektronischer Form) so wie auf der Webseite des Unternehmens zusammen mit dem zuständigen Firmenbuchgericht und dem Firmensitz angegeben werden muss. Der Firmensitz eines Unternehmens muss jederzeit postalisch erreichbar sein (Stichwort ladungsfähige Adresse). Wenn Sie Ihren Firmensitz nicht regelmäßig besuchen können, beispielsweise weil Sie zwischen mehreren Geschäftsstellen pendeln, sollten Sie sich darum kümmern, dass vor Ort dennoch Postverarbeitung betrieben wird. Termine und Fristen gelten oftmals ab Empfangsdatum selbst wenn es sich um einen Ersatzempfänger handelt.

Coworking Spaces, wie auch unser CODOS Center, bieten zusätzlich zur tatsächlichen Raum-Vermietung die Möglichkeit der Firmensitz Anmeldung und Postservice. So bleiben Sie in Ihrer Arbeitsplatzwahl flexibel und können sich dennoch sicher sein, dass Ihr Firmensitz in guten Händen ist.

 

Gute Lage – Mehr Erfolg

Die Lage Ihres Firmensitzes beeinflusst maßgeblich Ihre öffentliche Wahrnehmung und Ihre Corporate Identity. Sie sollten professionell, aber dennoch authentisch wirken. Wenn Sie zum Beispiel an vielen internationalen Projekten teilnehmen, ist es sinnvoll einen Standort in einer Großstadt zu wählen, der gut für Ihre Geschäfts-/Projektpartner erreichbar ist. Wenn Sie hingegen lokale Produkte verkaufen, ist es durchaus sinnvoll Ihren Firmensitz “auf dem Land” zu haben. Auch die Nähe zur Konkurrenz beziehungsweise zu potenziellen Geschäftspartnern sollte in Ihrer Standortwahl eine Rolle spielen. Je besser Ihr Firmensitz zu Ihren Produkten passt, desto mehr Vertrauen werden Ihnen Ihre Kunden im Vorfeld entgegenbringen.

Für kleine bis mittelständische Unternehmen beziehungsweise Start Ups gibt es mittlerweile zahlreiche günstige Alternativen zum Home Office. Durch Shared Office Spaces, zu denen auch unser CODOS Center gehört, haben Sie die Möglichkeit einen Firmensitz in einer guten Lage zu haben ohne sich dabei in den finanziellen Ruin zu treiben. Bei CODOS haben Sie die Möglichkeit auf einen Firmensitz in exklusiver Lage im ersten Bezirk, der Wiener Innenstadt oder Sie entscheiden sich für Coworking am Belvedere im wunderschönen dritten Bezirk. 

 

Bedarfsanalyse

Bevor Sie sich für einen Firmensitz entscheiden, sollten Sie sich eingehend damit befassen welche Bedürfnisse und Anforderungen Sie an Ihren neuen Standort stellen. In diesem Fall ist es hilfreich im Vorfeld eine Bedarfsanalyse durchzuführen, die die folgenden Punkte berücksichtigen sollte:

Unternehmensausrichtung:

  • Welchen Einfluss hat der Firmensitz auf Ihre Unternehmensausrichtung? Können Sie Nutzen aus dem Standort ziehen und in Ihre Marketing Strategie einfließen lassen?

Büroräume:

  • Benötigen Sie dauerhafte Büroräume? Pendeln Sie zwischen mehreren Standorten? Wäre ein mobiles Office sinnvoller?
  • Benötigen Sie “nur” Büroräume oder auch Konferenzräume, Lagerhallen, Produktionsflächen, etc.?

Budget:

  • Welches Budget steht Ihnen für Miete, Einrichtung und technische Ausstattung zur Verfügung?

Die Ergebnisse der Bedarfsanalyse sollten Sie bei der Standortanalyse berücksichtigen, um zu gewährleisten, dass Ihre Unternehmensziele effizient umgesetzt werden können.

 

Standortanalyse

Nachdem Sie mit Ihrer Bedarfsanalyse fertig sind, geht es nun darum den dazu passenden Standort zu finden. Zu diesem Zweck sollten Sie eine Standortanalyse durchführen, nach deren Kriterien Sie in Frage kommende Kandidaten bewerten können. Wir haben für Sie eine Liste der wichtigsten Faktoren der Standortanalyse zusammengestellt:

Infrastruktur:

  • z.B. öffentliche Verkehrsanbindung, Parkplätze, Transportkosten, Strompreise

Nähe:

  • Beschaffungs- und Absatzmarkt
  • Bedingung für Projektausschreibungen (z.B. “im Raum Wien”)

Arbeitskräfte:

  • Experten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Steuern und Förderungen:

  • Miete und Grundstückspreise
  •  Stadt:
    • Image/Ruf der Stadt
    • Businessfreundlichkeit (Branchenkontakte)
    • Attraktivität für Mitarbeiter (wohnen, einkaufen, etc.)
  • Nachhaltigkeit des Gebäudes/der Einrichtung

Diese Liste gilt selbstverständlich nur als Basis für Ihre Standortanalyse. Je nach Unternehmen kann sich der Schwerpunkt auf unterschiedlichen Faktoren befinden. Sie selbst wissen am Besten was für Ihr Unternehmen wichtig ist.

 

Die Vorteile eines Office Centers

Die Mietpreise in den Großstädten Europas werden immer höher. Auch in Wien gilt: Je näher am Stadtzentrum man sich befindet, desto höher ist die Miete. Besonders als kleines oder mittelständisches Unternehmen kann man sich diese Kosten oft nicht leisten. Als Gegenmaßnahme dazu gibt es immer mehr Office Center, bei denen man sich spontan und ohne lange Vertrags- und Kündigungsfristen einmieten kann.

Die Vorteile eines Shared Office sind zahlreich, nicht zuletzt weil hierbei die Standortanalyse bereits durch den Anbieter durchgeführt wurde. Unser CODOS Center liegt mitten im ersten Bezirk von Wien, ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal erreichbar und verfügt über eine moderne und hochwertige Einrichtung. Hier fühlen sich sowohl Mitarbeiter als auch Kunden wohl. Gerade wenn Sie nicht über viel Budget verfügen und in Ihrer Standortwahl flexibel bleiben wollen, lohnt es sich einen Schreibtisch beziehungsweise ein Büro in einem Coworking Space zu mieten: Sie sparen Geld für die Einrichtung der Räume, genießen die Vorteile einer modernen IT-Infrastruktur und haben die Möglichkeit zusätzlich Besprechungsräume für Ihre Kundentermine zu buchen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie ein Office Center auch als ein Virtual Office/eine virtuelle Geschäftsadresse mit einem eigenen Firmenschild und -briefkasten nutzen können. Somit haben Sie einen Firmensitz mit ladungsfähiger Adresse in guter Lage, sparen sich allerdings hohe Mietkosten und langwierige Vertragsbindungen.

Es gibt unterschiedliche Faktoren, die man bei der richtigen Wahl des Firmensitzes berücksichtigen muss. Wichtig ist, dass Sie sich bewusst sind welche Anforderungen Ihr Unternehmen an einen Standort stellt und welche Außenwirkung die Lage Ihres Firmensitzes auf potenzielle Kunden und Geschäftspartner hat.